Naturminimalismus

Hervorgehoben

Paleicas Magisches Motto für den August lautet Magischer Minimalismus. Und während ich im Juni und Juli nicht mitgemacht habe (warum erkläre ich im nächsten Beitrag), so fühlte ich mich bei diesem Motto gleich angesprochen und meine Gedanken sprangen sofort an: Was genau ist Minimalismus in der Fotografie? Welche Motive eignen sich?

Als erstes kamen mir sehr objektbezogene Bilder in den Sinn – Türklinken, Laternen, Mauern, Strukturen, Architektur. Genau solche Fotos wie in diesem Beitrag auf Lomography.

Bei einem Ausflug nach Landsberg am Lech am 21.08.2016 nahm ich die Kamera mit und suchte nach minimalistischen Motiven. Aber in der Stadt fällt mir das Motivefinden einfach sehr schwer, denn ich habe kein Auge für die Stadt. Ich machte ein paar Aufnahmen von Landsberg mit dem Handy – Minimalismus war da aber nicht dabei.

Da ich nichts „gefunden“ hatte, feuerte das nur meine Zweifel (auf die ich im nächsten Beitrag näher eingehen werde) noch mehr an. Aber ich kann schon mal eins vorweg nehmen: Mit dem letzten Sonntag und unserem Ausflug zum Walchensee konnte ich mir endlich selbst eine Frage beantworten, die mich in letzter Zeit beschäftigt hat. Und ich habe doch noch Motive zum Thema gefunden – du kannst es dir ja bereits denken – und zwar in der Natur.DSC02725

Weiterlesen

Aus 4360 mach 6

Am 12.07.2015 habe ich einen Meilenstein als Fotobloggerin erreicht. Vor genau sechs Monaten habe ich das erste Mal auf den Knopf Veröffentlichen gedrückt: Das neue Jahr ist jetzt schon zwölf Tage alt… – das war mein erster Beitrag. Aus einer spontanen Idee habe ich es inzwischen auf ein halbes Jahr Bloggen gebracht. Aus einem „Ich mach mir mal eine Website und schreibe ein bisschen“ ist eine Regelmäßigkeit geworden – ich habe inzwischen 30 Blogposts veröffentlicht. Und ich freue mich sehr, dass du mich begleitest.

Als das Datum immer näher rückte, fragte ich mich in letzter Zeit, wie ich diese 6 Monate entsprechend feiern könne. Parallel dazu las ich von einer Blogparade, die Michael von Erkunde die Welt ins Leben gerufen hat und Best of Halbjahr 1 / 2015 heißt.

6 Monate, 6 Bilder. Klick um zu Tweeten Weiterlesen

Ostern 2015

Follow my blog with Bloglovin

Wie hast du Ostern verbracht? Meine Feiertage sahen so aus:

Karfreitag: Walchensee

Wir entschieden uns spontan an den Walchensee zu fahren, denn es war wunderschönes Wetter. Sonnenschein, kein Regen, kein Wind. Das mussten wir ausnutzen. Der Walchensee ist ein Voralpensee und liegt ca. 800m über dem Meeresspiegel. Er gehört zur Gemeinde Kochel am See und ist ca. 75km von München entfernt.

Er gilt als der tiefste und klarste See in den Alpen. Bei Tauchern ist er wegen verschiedener Wrackteile (Autos und Flugzeuge), bei Anglern wegen des Fischreichtums und bei Wanderern wegen seiner unzähligen Wanderwege beliebt. Der See war vor ein paar Jahren auch Drehort für Bully Herbigs Film „Wickie und die starken Männer“. Ein paar der Wikingerhäuser stehen noch und sind eine beliebte Touristenattraktion.
Weiterlesen