Die Welt steht Kopf

Vor einigen Wochen entdeckte ich ein Video von Benjamin Jaworskyj, der zeigt, wie man die Welt fotografisch auf den Kopf stellen kann. Das ist gar nicht so kompliziert, du musst keinen Kopfstand machen und Bilder knipsen. Alles, was du dafür brauchst, ist eine Glaskugel.

Ich zeige dir heute ein paar Fotos meiner Welt auf dem Kopf. Die Fotos entstanden am 17.01.2016, als wir in Bayern den ersten richtigen Schnee in diesem Winter hatten. Weiterlesen

Ich stand mit Rolf Zuckowski auf der Bühne

Das war im November 1993. Gemeinsam mit der Schulklasse besuchten wir sein Konzert. Wir sangen und klatschten zu seinen Hits wie Es ist rot, Elfriede, Schulbus, Zebrastreifen uvm. Und irgendwann während des Konzerts fragte er: „Wer hat heute Geburtstag?“ Ohne zu zögern streckte ich meine Hand in die Höhe, der Scheinwerfer wurde auf mich gerichtet und er bat mich auf die Bühne. Kurze Zeit später stand ich neben ihm und sah in die unglaublich große Menge. Das Licht blendete mich.

Nachdem wir die Standardfragen durch hatten (wie heißt du, wie alt bist du, etc.) wollte er wissen, ob ich ein Instrument spiele.

Ich so: „Nein.“

„Möchtest du denn mit mir gemeinsam musizieren?“

Kopfnicken.

„Welches Instrument möchtest du denn ausprobieren? Das Keyboard? Das Schlagzeug? Die Gitarre?“

„Das Keyboard!“

„Und auf welchen Tasten möchtest du spielen?“

Ich schaute mir die Tasten an. Keine Ahnung, dachte ich mir. „Auf den schwarzen“

„Auf den schwarzen? Echt?“

Wieder Kopfnicken.

Weiterlesen