Sommerblumen

Heinrich Heine sagte einmal:

„Unser deutscher Sommer ist nur ein grün angestrichener Winter, sogar die Sonne muss bei uns eine Jacke von Flanell tragen, wenn sie sich nicht erkälten will.“

Klar, diese kalten und verregneten Sommer kennen wir alle. Aber dieses Jahr hat sich der Sommer entschieden, Sommer zu sein: Es ist seit Tagen und Wochen warm, sonnig und schwitzig. Das Denken und Arbeiten fällt schwer. Bei uns in Bayern haben die Schüler nur noch eine Woche Unterricht, bevor es ab in die Ferien geht.

Und weil auch ich etwas sommerträge geworden bin, die Sonne tagsüber genieße und abends denke, ich wäre irgendwo am Mittelmeer, da es, selbst wenn die Sonne bereits am Horizont verschwunden ist, nicht kühl wird, ich seit Tagen keine Socken mehr anziehen musste und beim Abendspaziergang kein Jäckchen zum Überziehen gebraucht habe, lasse ich heute auch mal mehr die Fotos sprechen als das geschriebene Wort.

Was ist der Sommer noch für mich? Es ist nicht nur das sich Abkühlen am See oder im Freibad. Es ist nicht nur das Eisessen oder ein kühles Bier im Biergarten trinken. Für mich gehören zum Sommer auch all die schönen Blumen, die uns anlächeln. Und deswegen zeige ich heute eine Sammlung von Sommerblumenfotos, die in den letzten Wochen entstanden sind.

Sonnenblumen

Vor ein paar Tagen fuhr ich an einem Sonnenblumenfeld vorbei und dachte mir, dass ich da noch mal hinkommen muss, um sie zu fotografieren. Und das habe ich dann auch gemacht, bei strahlendem Sonnenschein und 26°C.

DSC09460-2

Sonnenblumen

Gladiolen

Gleich neben den Sonnenblumen war auch ein Feld voller Gladiolen, die mich in den herrlichsten und buntesten Farben angelächelt haben. Oder wie Ralph Waldo Emerson bereits sagte:

„Blumen sind das Lächeln der Erde.“

Gladiole

Gladiole

Unbekannte Blume I

Kennst du den Namen dieser Blume? Ich habe sie in einem Garten bei mir in Germering entdeckt und davor noch nie gesehen. Aber sie ist definitiv eine Sommerblume.

Unbekannte Blume

Rosenweg am Weßlinger See

Wenn du schon länger bei mir mitliest, dann weißt du, wie sehr ich den Weßlinger See liebe. Und wenn du im Juni und Juli dort spazieren gehst, wirst du auch an den prächtig blühenden Rosen vorbeikommen.

DSC09188-2

Lilien

Und gleich nach den Rosen kommen dann die bunten und farbenfrohen Lilien.

DSC09205

Unbekannte Blume II

Auch diese Blume haben wir auf unserem Rundgang um den Weßlinger See entdeckt. Auch hier kenne ich den Namen der Blume nicht. Wenn du weißt, wie sie heißt, dann schreibe mir den Namen in die Kommentare.

DSC09261-2

 

Und was bedeutet Sommer für dich? Was hast du in letzter Zeit am meisten fotografiert?

4 Gedanken zu „Sommerblumen

  1. Ich mag Deine Sommerblumen. Denn sie sind ganz individuell und einfach keine Norm-Blümchen-die-man-schon-100-mal-gesehen hat. Vor allem Blume Nummer 2 gefällt mir sehr. Du bist einfach geschaffen für die Makrofotografie… Mach da weiter, das ist etwas das Dir echt liegt. Ich weiß wovon ich rede, ich hab Dich am Boden kriechen sehen 😉

  2. da passt mein beitrag, wenn auch thematisch ganz anders, ja gut zu diesen gedanken. wunderschön. die sonnenblumen sind der hammer. alle sind schön, aber die sonnenblumen. hach!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.