Licht und Schatten des alltäglichen Lebens

Es war einige Zeit ruhig hier auf dem Blog. Vier Wochen um genau zu sein. Diese Tage sind für mich vergangen wie im Flug. Über Ostern war ich verreist. Dann packte mich eine Früjahrsmüdigkeit, die mich blank im Kopf werden ließ. Und ich hatte ein anderes Projekt, um das ich mich kümmern wollte und musste. Nun bin ich aber wieder zurück mit Fotos von Licht und Schatten aus dem alltäglichen Leben.

DSC04560

Licht und Schatten ist das vierte magische Motto von Paleica, das dritte habe ich leider (noch) nicht umgesetzt. Ich hinke etwas in der Zeit hinterher. Aber Motive für diese Aufgabe finden sich überall: Daheim, in der Natur, draußen und unterwegs.

DSC01638An Licht und Schatten lässt sich auch messen, in welchem Tempo die Zeit vergeht. Sicher hast du schon mal beobachtet, wie schnell die Sonne hinterm Horizont verschwindet, wenn sie erst einmal die Erde berührt hat. Wenn man das Versinken und Kleinerwerden der Sonne betrachtet, kann man gar nicht glauben, dass Sommertage so lang sein können. Und doch ist es dann nicht sofort dunkel. Die Schatten kommen nur langsam übers Land. Dieses Foto wurde 40 Minuten nach Sonnenuntergang aufgenommen und das Licht hat sich noch immer nicht vollends vom Schatten vertreiben lassen.

DSC01479Licht und Schatten erzeugen neue Konstellationen, die sich innerhalb von wenigen Augenblicken auch wieder ändern können. Die Erde dreht sich schnell um die Sonne und wir merken es nicht. Das einzig messbare ist, dass nichts konstant ist und alles fließt. So auch Licht und Schatten. Im richtigen Moment zeigen uns Schatten ganz neue Zusammenhänge oder Hervorhebungen.

DSC01667Würde man Sonnenauf- bis Sonnenuntergang an einer einzigen Stelle im Haus verweilen, so würde sich das Aussehen dieser Stelle von Stunde zu Stunde ändern. Für das Auge und das Verfolgen von Licht und Schatten ergeben sich neu Gruppierungen, Vorlagen, Muster und Formen, die man nicht versteht und nicht nachvollziehen kann, wenn man sie nicht kennt. Sie sind ein Rätsel.

DSC01670Wie auch jeder von uns ein Rätsel für andere ist oder anderen eins aufgibt, je nachdem in welchem Licht wir uns zeigen oder zeigen möchten. Sind wir Licht oder Schatten? Oder ist in jedem von uns zu gleichen Teilen Licht und Schatten?dunkles Portrait


2016 in 26 Wochen – meine bisherigen Projekte:

4 Gedanken zu „Licht und Schatten des alltäglichen Lebens

  1. schön, dass du wieder da bist und gleich soviel tolles zur themenumsetzung gefunden hast! herrlichschön, wie du das warme licht inszenierst, aber auch die silhouetten vor dem lila himmel sind traumhaft!

  2. Oh mir gefällt das Gras mit dem Schatten der Äste besonders gut.
    Ohne Schatten wäre es echt eine traurige Welt. Ich bin selbst auch immer wieder fasziniert, was Schatten für tolle Effekte erzeugen oder welche Muster durch die entstehen.
    Liebe Grüße,
    Marc

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.