Sammlung der Blogbeiträge zu der August in Schwarz-Weiß und mein Fazit

Den ganzen August lang widmete ich mich dem Projekt der Schwarz-Weiß-Fotografie und ich rief zum Mitmachen auf. Das Ergebnis: Ich bin total begeistert, dass sich trotz Urlaubszeit und Augusthitze 14 Blogger gefunden haben, die ihre Schwarz-Weiß-Fotos zeigen und erzählen, was Schwarz-Weiß für sie ist, wie sie schwarz-weiß fotografieren und ihre Fotos bearbeiten. Ich fand den Projektmonat toll und ich hoffe, dass, wenn du mitgemacht hast, es dir auch gefallen hat. Heute kommt eine Zusammenfassung der 13 Blogbeiträge, die du dir mal durchschauen solltest. Ein Blog wurde in der Zwischenzeit leider aufgelöst.

Was mir bei den Beiträgen als erstes auffiel, war, dass ich den Monat auch „Schwarz-Weiß um die Welt“ hätte nennen können. Ich bin ganz begeistert, dass Blogger aus Uruguay und Ghana mitgemacht haben; Bilder aus Spanien, der Türkei, aus Asien und den USA waren dabei.
Weiterlesen

Workflow Bildbearbeitung eines Schwarz-Weiß-Fotos in Lightroom 5

Heute ist der letzte Tag im August des Jahres 2015. Ich habe mich einen Monat lang der Schwarz-Weiß-Fotografie gewidmet, habe einen Monat lang nur schwarz-weiß gesehen. Ich habe viel gelernt und fotografiert und nun ist es an der Zeit, die Schätze und Fundstücke der letzten Wochen zu bearbeiten beziehungsweise dir noch den ein oder anderen nützlichen Tipp zur Bildbearbeitung für Schwarz-Weiß mitzugeben.

Diesen Beitrag habe ich in drei Teile gegliedert:

  • Workflow Bildbearbeitung in Lightroom 5
  • Bildbearbeitung auf ganz schnelle Art und Weise: Presets und Plug-ins
  • Zwei kostenlose Alternativen zu Lightroom und Photoshop

Ich nutze für die Bildbearbeitung hauptsächlich Lightroom (in der Version 5), denn es ist ein unglaublich starkes Tool. Photoshop verwende ich nur für Fotos, wo ich mit Ebenen arbeiten möchte oder muss, wie zum Beispiel beim Einfügen von Texten. Und daher möchte ich dir heute meinen Workflow für die Bildbearbeitung in Lightroom zeigen. Und selbst wenn du kein Lightroom hast, kannst du sicherlich etwas mitnehmen, nämlich warum Schwarz-Weiß nicht gleich Schwarz-Weiß ist; denn die Farbanteile in deinem Foto spielen auch eine wichtige Rolle, deswegen empfehle ich dir auch noch mal, immer in RAW zu fotografieren und das Bild erst hinterher in SW zu konvertieren.

Für diesen Beitrag gehe ich davon aus, dass du bereits Lightroom-Grundkenntnisse hast und weißt, wie man Bilder importiert und bearbeitet. Falls du dir die Grundkenntnisse für Lightroom noch aneignen musst, kannst du dich zum Beispiel durch die Tutorials von Adobe klicken.

Ich zeige dir anhand dieses Fotos, wie ich meine Bilder in Schwarz-Weiß bearbeite.

DSC_0388-3

Weiterlesen

Ein Schwarz-Weiß-Foto gestalten

Ich hoffe, dass du das Schwarz-Weiß-Sehen in der letzten Woche gemütsmäßig gut überstanden hast und nun bereit bist, dein Schwarz-Weiß-Foto aktiv zu gestalten. Wenn du dir die weiterführenden Links aus dem letzten Beitrag angeschaut hast, hast du sicherlich die Quintessenz für ein gutes Schwarz-Weiß-Foto erkannt:

Licht und Schatten oder helle und dunkle Töne müssen miteinander harmonieren. Klick um zu Tweeten

Bestimmt hast du bereits das ein oder andere Schwarz-Weiß-Foto gemacht oder ein Farbfoto umgewandelt. Vielleicht ist die Entscheidung zu Schwarz-Weiß bisher unbewusst gefallen oder einfach mal durch Ausprobieren am Computer, wie das Farbfoto in Schwarz-Weiß wirkt. Oder du dachtest dir schon vor dem Auslösen: „Das macht sich bestimmt gut in Schwarz-Weiß!“ Aber warum du mit deinem Bauchgefühl richtig lagst, war dir nicht klar.

DSC03023 Weiterlesen

Was ist Schwarz-Weiß-Fotografie und was ist sie nicht?

Ist das eine seltsame Frage? Die Antwort liegt doch eigentlich auf der Hand: Einem Schwarz-Weiß-Foto fehlt die Farbe. Aber ist das wirklich alles, was Schwarz-Weiß-Fotografie ist?

In diesem Teil möchte ich die Geschwindigkeit aus meinem (und deinem?) Alltag herausnehmen und dich aufrufen, langsam an das Thema heranzugehen, vor allem, wenn du dich noch nicht viel mit Schwarz-Weiß auseinandergesetzt hast. Wir werden gemeinsam das Schwarz-Weiß-Sehen üben. Nimm dir bewusst eine Woche Zeit und sieh die Welt um dich herum Schwarz-Weiß (aber bitte nicht im negativen Sinne).
Weiterlesen

Der August in Schwarz-Weiß

Eine Mitmachaktion und Blogparade

Ich falle gleich mit der Tür ins Haus und sage dir: Ich werde im August nur schwarz-weiß fotografieren. Und wenn du mitmachen willst, dann bist du herzlich eingeladen und willkommen.

Im Sommermonat August, der sich dieses Jahr bisher von seiner schönsten Seite gezeigt hat, mit einem Schwarz-Weiß-Projekt anfangen? Scheint nicht ideal zu sein. Mit dem Wort Sommer assoziierst du sicher Farben, Sättigung und Dynamik. Wenn dich heute jemand fragt, mit welchem Monat du Schwarz-Weiß verbindest, dann wirst du sicherlich eher an den tristen November denken. Aber für mich ist genau jetzt die richtige Zeit für dieses Projekt. Aufschieben bis in den Herbst hinein ist für mich nicht möglich.

DSC09878 Weiterlesen